So gelingt der Lebenslauf

Wer sich für eine Lehrstelle bewerben möchte, braucht auch einen Lebenslauf. Wir haben ein paar hilfreiche Tipps für dich!

#ichbinso im Bewerbungsfieber!

Ein Lebenslauf gehört – genauso wie ein Bewerbungsschreiben und die letzten Zeugnisse – in jede Bewerbung. Damit du einen guten ersten Eindruck machst, sollte der Lebenslauf übersichtlich und durchdacht gestaltet sein:

Grundsätzlich solltest du beim Lebenslauf dieselbe Schriftart und Schriftgröße verwenden wie beim Bewerbungsschreiben selbst. Die Überschrift – das versteht sich von selbst – lautet „Lebenslauf“.

Es ist ratsam, ein Bewerbungsfoto einzufügen.

Zuerst solltest du deine persönlichen Daten angeben: Vor- und Nachname, Adresse, Handynummer, E-Mail-Adresse sowie Geburtsdatum und -ort. Eventuell kannst du hier auch deine Konfession angeben.

Bei der Lehrlingsbewerbung ist es außerdem sinnvoll, die Namen deiner Eltern und Geschwister anzugeben.

Danach kommt die Schulbildung. Schreib zum Beispiel:

Volkschule (September 2005 – Juli 2009): VS Mustermannstraße, Linz

Gymnasium (September 2009 – Juli 2013): Realgymnasium Musterweg, Linz

Jetzt ist es Zeit, deine bisherige berufliche Erfahrung bzw. Ferialpraktika anzugeben. Gib an wo und wann du gearbeitet hast und welche Aufgaben du dort übernommen hast.

Danach gibst du weitere Informationen an – hier fallen hinein:

  • EDV-Kenntnisse
  • Sprachkenntnisse (wenn deine Muttersprache nicht Deutsch ist, bitte unbedingt angeben – denn jede Sprache ist eine wichtige Kompetenz!)
  • Ehrenamtliches Engagement (Verein, Feuerwehr, Jungschar, Rotes Kreuz, etc.)
  • Hobbys und Interessen

Ganz unten stehen der Ort, das Datum und deine Unterschrift.

Wichtig: Zur Kontrolle alle Angaben noch einmal checken bzw. Freunde, Geschwister oder Eltern durchlesen lassen!

 

Checkliste

Hier nochmal alle wichtigen Inhalte eines Lebenslaufes:

Foto

Persönliche Daten:

Vorname

Nachname

Adresse

Handynummer

E-Mail

Geburtsdatum, Geburtsort

Konfession

Namen der Eltern und Geschwister

Schulbildung:

von – bis

Berufserfahrung:

von – bis

EDV-Kenntnisse

Sprachkenntnisse

Führerschein (Moped, Motorrad, Auto, etc.)

Ehrenamtliches Engagement

Hobbys und Interessen

Datum, Ort

Unterschrift

 

WEITERE TIPPS

Du hast deine Bewerbung abgeschickt und wurdest nun zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen? Gratulation! Hier verraten wir die ein paar Tipps, wie du dich auf das Gespräch vorbereitest!

Das könnte dich auch interessieren: