#ichbinso wertvoll

Ein gutes Selbstwertgefühl ist die Grundlage für ein zufriedenes, glückliches und erfolgreiches Leben. Hier findest du 3 praktische Tipps, wie du dein Selbstwertgefühl stärken kannst!

1. Bring den inneren Kritiker zum Schweigen!

Kennst du diese Stimme im Kopf, die dich immer wieder kritisiert? Wir alle haben diesen Kritiker in uns. Wie du mit dir selbst sprichst, wirkt sich direkt auf dein Selbstwertgefühl aus. Manchmal sagt man zu sich selber Sätze wie:

  • „Das kann ich nicht!“
  • „Ich bin nicht gut genug!“
  • „Das vermassle ich sicher!“

Das sind negative und zerstörerische Gedanken. Zum Glück gibt es Möglichkeiten, diesen inneren Kritiker zum Schweigen zu bringen: Immer wenn er sich zu Wort meldet, sagst du „Stopp!“ oder „Wir fangen jetzt nicht wieder damit an“. So unterbrichst du diese negativen Gedanken und kannst sie durch positive ersetzen.

2. Schreib 3 Dinge auf, die du an dir magst

Du kannst diese Übung am Morgen oder am Abend machen. Nimm ein Blatt Papier zur Hand oder tipp in dein Smartphone. Wenn du regelmäßig aufschreibst, was du selber gut an dir findest, dann wird sich dies sehr positiv auf dein Selbstwertgefühl auswirken.

3. Sei nicht zu perfektionistisch

Du kannst nicht immer alles perfekt machen. Es gibt immer „perfekter als perfekt“. Wenn du ständig alles perfekt machen willst, wirst du nie mit dir zufrieden sein und dich selbst sehr hart beurteilen. Es wird dir schwerfallen, deine Projekte und Ideen abzuschließen. Sag zu dir selbst: „Genug ist genug.“ Geh lieber mit der Einstellung ran, dass du dein Bestes gibst, es aber nicht möglich ist, immer alles perfekt zu machen. Dann setzt du dich nicht unnötig unter Druck.

Das könnte dich auch interessieren: