#ichbinso unsicher

Du fühlst dich nicht mehr wohl in deinem Job und möchtest am liebsten gleich kündigen? Denk lieber noch einmal darüber nach!

Eine spontane Kündigung kann nämlich Folgen haben: Kurzfristig wirst du zwar erleichtert sein, den ungeliebten Job hinter dir lassen zu können, für deine längerfristige Zufriedenheit solltest du allerdings einen Plan für die „Zeit danach“ haben. Denn eine längere Arbeitslosigkeit lässt – laut einer Untersuchung der Freien Universität Berlin – Druck und Unzufriedenheit noch mehr wachsen.

 

Deine Arbeit bringt dir nicht nur ein regelmäßiges Einkommen, sondern auch Anerkennung uns Selbstachtung. Längere Arbeitslosigkeit kann sich erstaunlich dramatisch auf die Lebenszufriedenheit auswirken. Außer schwerer Krankheit oder dem Tod eines Angehörigen gibt es kein Lebensereignis, das so einschneidend ist.

 

Also: Vor der Kündigung lieber ein paar gute Alternativen überlegen und am besten schon neue Bewerbungen schreiben.

Das könnte dich auch interessieren: