#ichbinso unperfekt

„Error – the art of imperfection” ist das Thema des diesjährigen Ars Electronica Festivals – von 6.bis 10. September 2018 in der Postcity in Linz. Sicher wieder einen Besuch wert!

Alles perfekt machen und alles glauben, was das Internet so hergibt: So kann es nicht weiter gehen! Je mehr Technologie wir im Leben zulassen und je mehr Zeit wir in den sozialen Medien verbringen – desto mehr werden wir zu digitalen Konsum-Lemmingen, die unser ach-so-unperfektes Leben optimieren möchten.

Diese Optimierung lässt jedoch keinen Spielraum zu – nicht für Unerwartetes, nicht für neue Wege und Ideen. Um wie viele Erfahrungen und Erkenntnisse wäre die Menschheit wohl ärmer, hätte es immer nur „normale“ Menschen und statistisches Mittelmaß gegeben … keine Andersartigen, Andersdenkenden, Andersfarbigen, Andersgläubigen?

Mit diesen Gedanken beschäftigt sich die heurige Ars Electronica. Hunderte KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen, IngenieurInnen, DesignerInnen, TechnologInnen, Entrepreneurs und Social Activists aus der ganzen Welt kommen dafür nach Linz!

Das könnte dich auch interessieren: