#ichbinso strategisch

Wer regelmäßig größere Mengen an Stoff für die (Berufs)schule lernen muss, kommt nicht umhin, das Lernen strategisch anzugehen.

Hier ein paar praktische Tipps:

  1. Mach einen Plan

Erstelle dir einen Plan und teile den Stoff in kleine Happen auf – je nach Zeit, die du zur Verfügung hast. Plane auch mindestens einen Tag zum Wiederholen ein. 

  1. Such dir den besten Platz

Was du zum Lernen noch brauchst: Platz, Ruhe, Licht und Luft. Ideal ist ein großer Schreibtisch, wo du alles bis zur nächsten Lern-Session liegen lassen kannst. Schalte Radio und Handy aus, damit du dich auch wirklich konzentrieren kannst.

  1. Belohne dich selbst

Um motiviert zu bleiben, kannst du dir nach jeder Lernetappe eine kleine Belohnung gönnen. Das kann alles sein, was du gerne tust.

  1. Mach regelmäßige Pausen

Pro konzentrierter Lernstunde solltest du eine Pause von 10-15 Minuten einlegen. Am besten du gehst in die frische Luft oder stellst dich ans offene Fenster und atmest ein paar Mal tief durch.

  1. Mach dich schlau über Lernmethoden

Wir haben hier schon des öfteren verschiedene Lernmethoden vorgestellt. Auch im Internet findest du viele Tipps: Eselsbrücken, Texte laut lesen, Formeln singen – sei kreativ!

Das könnte dich auch interessieren: