#ichbinso wütend

Die Klimakrise ist ein Thema, das uns alle angeht. Eigentlich wäre der beste Zeitpunkt zum Streiken schon vor 30 Jahren gewesen. Wenn jetzt nichts unternommen wird, ist es zu spät, um einen gefährlichen Klimakollaps mit schrecklichen Folgen für Umwelt und Menschheit noch abzuwenden! Warst du auch schon streiken?

Die Streiks unter dem Titel „Fridays for future“, die mittlerweile jeden Freitag stattfinden, sollen auf den Ernst der Lage hinweisen und Druck auf die zuständigen Politiker machen, damit diese JETZT die richtigen Schritte unternehmen.

Die ursprüngliche Initiatorin dieser Streiks ist die schwedische Schülerin Greta Thunberg, die erstmals am 20. August 2018 den Schulbesuch verweigerte und für 3 Wochen lang täglich während der Schulzeit vor dem Reichstagsgebäude in Stockholm saß, um die schwedischen Politiker dazu zu bringen, dem Pariser Klimaabkommen zuzustimmen.

Mittlerweile wird fast auf der ganzen Welt für das Klima gestreikt und Greta Thunberg wurde für den Friedensnobelpreis nominiert.

Die konkreten Forderungen der österreichischen Schüler könnt ihr nachlesen auf

https://www.fridaysforfuture.at/about. Dort erfährt ihr auch, ob und wann in eurer Stadt das nächste Mal gestreikt wird. Es sollte euch nicht egal sein, denn es betrifft eure Zukunft!

 

Das könnte dich auch interessieren: