#ichbinso lebensläufig

Wer sich für einen Job bewerben möchte, braucht auch einen Lebenslauf. Wir haben ein paar hilfreiche Tipps für dich!

Dein Lebenslauf gibt Auskunft über dich und deine bisherige schulische und berufliche Ausbildung. Ein Lebenslauf gehört – genauso wie ein Bewerbungsschreiben und die letzten Zeugnisse – in jede Bewerbung. Damit du einen guten ersten Eindruck machst, solltest du folgende beachten:

  • Verfasse einen übersichtlichen, tabellarischen Lebenslauf, bei  dem du deine aktuellen Daten immer zuerst anführst.
  • Der Lebenslauf sollte möglichst nicht länger als eine Seite  sein.
  • Grafiken und Verzierungen lässt du am besten ganz weg.
  • Verwende bei deinen Ausbildungsdaten keine genauen Daten, sondern nur die dazugehörigen Monate und Jahreszahlen(10/2014).
  • Falls es Lücken in deinem Lebenslauf gibt, bleib bei der Wahrheit (z.B. du hast deinen Job verloren, weil das Unternehmen Mitarbeiter abbauen musste). Wenn du Schule oder Job gewechselt hast, solltest du deine Gründe dafür anführen.
  • Geh neben deiner bisherigen Berufserfahrung auch auf etwaige Zusatzausbildungen, Praktika undSchnuppertage ein.
  • Führe deine bisherige Berufserfahrung und mögliche Auslandsaufenthalte an.
  • Falls für deinen Job besondere Qualifikationen gewünscht werden, sollten diese auch in deinem Lebenslauf erwähnt werden.
  • Am Ende bestätigst du mit deiner Unterschrift die Richtigkeit deiner Angaben.

 

Das könnte dich auch interessieren: