#ichbinso knusprig

Waffeln sind vielseitiger als du denkst. Probier dich mal durch die verschiedenen Varianten:

Grundrezept:

  • 3          Eier
  • 125 g Margarine
  • 2 EL    Zucker
  • 200g   Mehl
  • 50g     Speisestärke
  • 0,25l   Milch
  • 2 TL    Backpulver

Butter, Eier und Zucker mit einem Mixer verrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und dazugeben. Vorsichtig unterrühren und langsam die Milch dazugießen.

 Variationen:

Das Grundrezept lässt sich auch prima variieren: Du kannst z. B. Buttermilch statt Milch verwenden oder Crème fraîche, Rum oder Zitrone in den Waffelteig mischen. Hier kann man experimentieren, um das eigene Lieblingsrezept zu finden!

Und was isst man dazu?

Hier ein paar Vorschläge für Naschkatzen: Schlagobers, Vanilleeis, Bananen, heiße Kirschen bzw. Beeren, Marmelade, Honig, Ahornsirup, Schoko- oder Karamellcreme, Kompott, Obstsalat, Zimt, Apfelmus oder ganz schlicht mit Puderzucker.

Wer Waffeln lieber pikant isst, kann Käse und/oder Kräuter in den Teig mischen. Dazu passen Eierspeise, Schinken, Speck, Lachs, verschiedene Dips und und und.

Tipp: Falls euch Waffeln übrig bleiben sollten, lassen sich diese sogar einfrieren.

Das könnte dich auch interessieren: