#ichbinso hungrig

Lachs mal anders – Wir haben hier ein einfaches, aber köstliches Rezept für dich:

Lachs-Wrap

  • Du brauchst:
  • 100 g Lachsfilet
  • ½ Bio-Zitrone
  • ½ Bio-Orange
  • frische Petersilie
  • 30 g schwarze Oliven ohne Stein
  • 1 TL Kapern
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • paar Salatblätter (gewaschen)
  • 1 Tortilla

So geht’s:

  • Lachs waschen und trocken tupfen. Zitrone und Orange waschen, trocken reiben und je 2 Scheiben abschneiden. Lachs in wenig kochendes Wasser legen und mit Zitrusscheiben belegen. Je nach Dicke zugedeckt ca. 8 Min. dünsten.
  •  Olivencreme: Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Oliven mit Kapern, Petersilie, Öl und je ½ TL Zitronen- und Orangensaft pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  •  Das Lachsfilet aus dem Topf nehmen (Zitrusscheiben entfernen) und mit der Creme kalt stellen.
  • Die Tortilla laut Anleitung erwärmen, mit der Olivencreme bestreichen und mit Salat belegen. Den Lachs in die Mitte der Tortilla geben, mit einer Gabel etwas zerpflücken und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Dann zuerst die rechte Seite der Tortilla leicht einschlagen (das ergibt den Boden), anschließend die untere Seite nach oben hin fest einrollen. Den Lachs-Wrap zuerst in Frischhaltefolie, dann in Alufolie wickeln.
  •  Den Wrap bis zum Servieren für 4 – 5 Std. in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit!

 

Das könnte dich auch interessieren: