Beste Freunde – für immer?!

Manchmal gehen Freundschaften ganz einfach in die Brüche. Wann und ob man dafür kämpfen soll, erfährst du hier.

Beste Freunde für immer – das ist leider oft Wunschdenken. Viele Freundschaften gehen auseinander, wenn eine(r) die Klasse, die Schule oder den Wohnort wechselt oder sich frisch verliebt.

Eine Freundschaft am Laufen zu halten ist meist einfach, solange man einen gemeinsamen Alltag teilt: Man erlebt viel gemeinsam, kennt die gleichen Leute und hat dadurch auch Gesprächsthemen. Oft gehen Freundschaften aber zu Ende, wenn dies nicht mehr gegeben ist. Oder auch durch Streit.

Wenn du dich mit einem echten Herzensfreund gestritten hast, solltest du abwägen, ob dir dieser Streit den Verlust eurer Freundschaft wert ist.

Die meisten Menschen gehen Konflikten lieber aus dem Weg, das ist ganz normal. In diesem Fall solltest du dir aber ein Herz fassen und auf sie/ihn zugehen! Versuche deine Sätze mit „Ich/Mich/Mir“ beginnen zu lassen und sage deiner Freundin/deinem Freund klar, was dich verletzt hat und was du dir wünschen würdest. Versetze dich gedanklich auch in ihre/seine Lage, um sie/ihn besser zu verstehen zu können. Sei dir aber auch nicht zu schade, einen Fehler einzugestehen!

Noch ein Tipp: Trenne auf jeden Fall die Person und ihr Verhalten voneinander! Sag z. B. “Ich bin gern deine Freundin/dein Freund, aber mit deinem Verhalten in dieser oder jener Situation bin ich nicht einverstanden.” So fühlt sich dein/e Gesprächspartner/in nicht komplett zurückgewiesen und kann an der Kritik wachsen.

Hast du jedoch das Gefühl, eine Freundschaft tut dir nicht mehr gut – das ist z. B. der Fall, wenn du dich bei jedem Treffen mehr ärgerst als Spaß hast – solltest du Schluss machen. Am besten nicht einfach aus dem Leben der/des Anderen verschwinden, sondern es ihr/ihm auch klar sagen: Aug in Aug, versteht sich. Sonst fühlst du dich bei jeder Konfrontation mit der „Ex-Freundin“/dem „Ex-Freund“ schlecht. Außerdem hat die-/derjenige eine klare Aussprache verdient!

 

 

Das könnte dich auch interessieren: